Wie kann dir ein Trauercoach helfen, gesund zu trauern?

Heute befasse ich mich damit, wie ein effektiver TrauerCoach Dir helfen kann, gesund zu trauern.

Ich habe es letzte Woche schon angeschnitten. Ein entspanntes Gefühl beim Trauern, das ist einer der Grundpfeiler des effektiven TrauerCoachings.

Ein weiterer Weg eröffnet sich dem Trauernden mit der Inanspruchnahme eines effektiven TrauerCoachings. Als neue, bahnbrechende Methode auf dem Gebiet der Trauer reiht sich dieser neue Weg der Trauerarbeit in die altbekannten Strukturen von Trauergruppen, Psychotherapien, u.v.m.

Das effektive TrauerCoaching, welches die Neurowissenschaft als weiteren Grundpfeiler nutzt, unterstützt den Trauernden, sich relativ schnell von den mit der Trauer einhergehenden Gefühlen zu be-frei-en! Es geht dabei nicht darum, die Trauer weg-zu-coachen. Vielmehr geht es darum, in kurzer Zeit Zugriff auf inneren Frieden zu erlangen, der es ermöglicht gesund zu trauern. Stets unter dem Aspekt, dass der Körper dem Geist folgt. Beide sind Teile ein und desselben Systems und beeinflussen sich gegenseitig. Ein effektiver TrauerCoach ist bestrebt, dass der Trauernde gesund trauert und auf der körperlichen Ebene keine Gebrechen oder Krankheiten widergespiegelt werden können!

Gesund trauern liest sich gut und warm – nur haben die wenigsten Menschen eine Ahnung davon, was gesund trauern wirklich bedeutet. Frage selbst einmal verschiedene Menschen um Dich herum. Du wirst überrascht sein, dass so gut wie niemand weiß, was “gesund trauern” sein könnte.

Aus der Sicht eines effektiven TrauerCoaches bedeutet “gesund trauern”, mit einem Gefühl des inneren Friedens und inneren Ruhe und Gelassenheit einem Verlust zu begegnen. Etwas, das uns Menschen beim ersten Gedanken unreal vorkommt. Dennoch ist es möglich.

Deshalb kann man einer Trauer wie sie uns Menschen bekannt ist eingetreten in dem man die Funktionsweisen des Gehirns nutzt. So tief man auch in einer Trauer sein mag. Es ist jedem Menschen klar, dass sich alles im Kopf abspielt. Auch wenn die Gefühle einer Trauer oft in der Herz-, Magen- oder Bauchgegend spürbar sind.

Du kannst nichts gegen die Trauer machen, wenn du auf dem alten Pferd der Trauer weiter reitest, den Pfad der alten Glaubenssätze nicht verlässt und dich nicht auf neue Erfahrungen einlässt!

Die Tatsache, dass wir Menschen vom Tag der Geburt bis zum 8. Lebensjahr eine sogenannte Grundprägung erfahren ist wissenschaftlich belegt. Wir lernen in diesem Zeitraum alles, was für unser Leben notwendig ist. Angefangen vom Laufen, über Sprechen, Lesen, Schreiben über Handgeben bis hin zu schwimmen, u.s.w.
Das einzige was wir nicht lernen ist der Umgang mit Verlust!!! Wir haben für alle relevanten Situationen in unserem Leben ein Programm im Gehirn. Nur für den Umgang mit Verlust herrscht gähnende Leere. Eine Leere, die sich im wahrsten Sinne des Wortes auf der Gefühlsebene widerspiegelt. Und dennoch, es findet alles im Gehirn statt. Egal welches Gefühl ein Mensch wahrnimmt – man kann es nur deshalb wahrnehmen, da es sich um Neurotransmitter/Botenstoffe handelt, welche Neuronen im Gehirn in den Körper senden.

Du kannst Dich gegen die Trauer zur Wehr setzen! Du musst Dich nicht mit seelischem Schmerz herumquälen. Nein – musst Du wirklich nicht! Die Frage die dahinter steht ist die, ob Du entspannt mit dem Verlust umgehen willst (nicht nur möchtest!) oder nicht! In welchem weisen Buch steht geschrieben, dass Trauer zwangsläufig mit tiefem Schmerz erlebt werden muss !?

Da wir Menschen kein Programm mit auf den Weg des Lebens mitbekommen haben gehen wir einfach davon aus, dass man lange leiden muss und mindestens 3-5 Jahre benötigt um mit dem Schmerz des Verlustes klar zu kommen. Wenn man keine anderen Wege kennt, ist das auch vollkommen richtig!

Die Feedbacks vieler Menschen, die sich einem effektiven TrauerCoaching anvertraut haben belegen, wie wohltuend und angenehm es ist gesund zu trauern. Diese Feedbacks konnten sie allerdings erst machen nach dem Sie die Erfahrung eines solchen Coachings gemacht hatten!

Die Entscheidung ob Du lange leiden möchtest oder relativ zügig nach den Trauerfeierlichkeiten gesund trauern willst, ist eine Entscheidung die nur Du alleine treffen kannst! Niemand anderes kann diese Entscheidung für Dich treffen. Und wenn es um die Frage geht ob Du Dich schlecht oder gut fühlen möchtest, dürfte die Frage ja schon beantwortet sein. Die Entscheidung für ein effektives TrauerCoaching führt Dich ohne viel Therapiesitzungen direkt dazu, Zugriff auf den inneren Frieden zu bekommen, der Dir so gut tut. Dieser innere Friede, diese Harmonie, die vor der Todesnachricht noch vorhanden war. Sie scheint durch die Todesnachricht ausgelöscht worden zu sein. Nicht mehr vorhanden. Ja – so fühlt es sich an.
Die Wahrheit ist, dass dieser innere Friede nach dem Du Dich so sehnst vollkommen und zu 100% vorhanden ist! Du hast nur keinen Zugriff darauf. Dein aktuelles Trauerverhalten (die Art wie Du über den Verlust und alles zusammenhängende denkst) verhindert den Zugriff!

Hast Du wieder Zugriff auf diesen inneren Frieden, der auch mit innerer Ruhe und Kraft einhergehen kann erreicht, dann trauerst du bereits gesund! Ein “ins Loch fallen” ist unmöglich ab diesem Zeitpunkt. Weinen? Natürlich! Du kannst und sollst auch weinen wenn es Dir danach ist! Nur eben auf gesunde Art und Weise ohne dabei zusammenzubrechen.
Gehörst Du dann zu den Menschen die bereits gesund trauern können, dann ist es wichtig Schritt für Schritt Dein Leben neu zu organisieren. Von Grund auf. Für diesen Weg habe ich für gesund Trauernde Intensivkurse entwickelt, die am Ende dafür sorgen, dass Du wieder mit beiden Beinen im Leben stehst. Und zwar so, dass der Verstorbene mehr als stolz auf Dich wäre und genau das für Dich wollte. Dass Du weiter lebst und nicht traurig bist! Stimmt‘s?

Zusammenfassung:
Wenn Du als Trauernder einen effektiven TrauerCoach in Anspruch nimmst, kannst Du in kurzer Zeit gesund trauern. Wohltuend und Zielführend.

Auch nächste Woche wartet wieder ein interessanter Beitrag auf Dich. Sei gespannt. Wenn Du mehr über meine Arbeit als TrauerCoach erfahren willst, lade ich Dich auch herzlichst ein, meine Website zu besuchen. Oder lese doch einfach mein Buch 

Von Herzen
Dein
Thomas Sommerer